Willkommen bei Ochs München

München ist der Hauptsitz von Ochs - historische Kampfkünste e.V. und der bezogen auf die Anzahl der Mitglieder stärkste Standort. Wir trainieren an drei Tagen in der Woche, wobei der Donnerstag dem Anfänger- und der Montag dem Fortgeschrittenen-Training vorbehalten ist. Am Dienstag findet ein freies Training statt, an dem sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene teilnehmen können und in dem Sparring oder die Vertiefung erlernter Techniken Platz findet.

Bis zu 4 Wochen Schnuppertraining ist kostenlos und unverbindlich. Allerdings bestehen wir auf Abschluss einer Sportversicherung des BLSV für einmalig € 3,- . Diese Sportversicherung umfasst eine Sport-Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Wer sich unser Training allerdings einmal ansehen möchte, kann nach vorheriger Rücksprache mit dem zuständigen Trainer gerne einmal vorbeikommen.

  • Zeit und Ort
  • Trainingsinhalt
  • Ausrüstung
  • Projekte
  • Aktivitäten

Adresse:

Sporthalle der Dom-Pedro-Schule
Dom Pedro Platz 2
80637 München

Eingang - Treppe nach oben, bis direkt unter das Dach.

Achtung: Während der Schulferien/an Feiertagen kann kein Training in der Schulsporthalle stattfinden.

Anfängertraining: Donnerstag, 19:30 – 21:30 Uhr
Fortgeschrittene: Montag, 19:30 – 21:30 Uhr
Freies Training/Sparring: Dienstag, 19:30 – 21:30 Uhr
Kontakt: Trainer@München

Das Montagstraining


Am Montag werden zwei Trainingsgruppen angeboten: zum einen das Lange Schwert für Fortgeschrittene und zum anderen eine Gruppe mit wechselnder Waffe, darunter Langes Messer, Dolch und Stangenwaffen.

Die Langschwertgruppe beschäftigt sich dabei mit der Vertiefung von erlernten Grundtechniken insbesondere im Hinblick auf deren Anwendung im freien Sparringsgefecht.

In der zweiten Trainingsgruppe wird sich dem ursprünglichen Ansatz des historischen Fechtens gewidmet: in Quellenarbeit wird sich mit den Grundlagen und Techniken unterschiedlicher Waffendisziplinen auseinandergesetzt. Dabei wird sich beispielsweise mit dem Langen Messer nach Lecküchner, dem Dolchkampf oder der Halben Stange nach Joachim Meyer gewidmet.

Das Dienstagstraining


Am Dienstag findet kein angeleitetes Training statt. Vielmehr steht hier das Vertiefen, Wiederholen und der Austausch über den Inhalt der anderen Trainingseinheiten im Mittelpunkt. Zusätzlich kann das gesamte Training für freie Gefechte genutzt werden.

Das Donnerstagstraining


Am Donnerstag bieten wir zwei Trainingsgruppen an: Grundlagentraining zum Langen Schwert sowie Training für die Verwendung von Schwert und Buckler.

SchwertIn der Anfängergruppe Langes Schwert werden allgemeine Grundlagen des Historischen Fechtens und des Langen Schwerts im Speziellen vermittelt. Zielsetzung ist hier vor Allem das Kennenlernen grundlegender Prinzipien sowie die Einführung in das System der Lichtenauerlehre am Langen Schwert ergänzt durch Ring- und Dolchtechniken.

In der Gruppe für Schwert und Buckler wird das Bucklerfechten nach dem I:33 rekonstruiert. Hierzu wird sich neben der Vermittlung allgemeiner Grundlagen des Fechtens mit Schwert und Buckler direkt mit der Quelle auseinandergesetzt.

 

mehr im Hauptbereich unter Rekonstruktion.

mehr im Hauptbereich unter Rekonstruktion.

Schwert und Buckler nach I.33

Seit Herbst 2014 existiert am Standort München eine feste Schwert und Buckler Trainingsgruppe, welche sich mit der Rekonstruktion des I.33 beschäftigt. Die Ergebnisse unserer Rekonstruktion sind festgehalten in einer Ausarbeitung von Thomas Heydenreich:

  • Spiele des I.33 (PDF, 9 MB)
  • Ausarbeitung von Thomas Heydenreich (Stand: 18.04.2017)

    Archiv

    Doppelseminar mit Kristine Konsmo und Axel Pettersson (München, 08. - 09.07.2017)

    Im Juli 2017 konnten wir ein für ein zweitägiges Doppelseminar Kristine Konsmo (Schwert & Buckler) und Axel Pettersson (Langes Schwert) begrüßen. Einige Impressionen sind hier in einer Bildergalerie verfügbar.

    mehr

     

     

    Seminar mit Christopher Gilch (München, 28. - 29.01.2017)

    Anfang Januar 2017 konnten wir Christopher Gilch als Referenten für ein Schwert & Buckler Seminar in München begrüßen. Der thematische Schwerpunkt lag auf den Aktionen aus dem Langort.

    mehr im Hauptbereich unter Veranstaltungen-Rückblicke.

     

     

    Gladiatores Tournament V (München 10.12.2016)

    Am 10.12. lud Gladiatores München erneut zum "Tournament" mit den Disziplinen Langes Schwert sowie Schwert und Buckler. Wie inzwischen üblich, nahm Ochs mit einer großen Anzahl von Fechtern daran teil.

    mehr im Hauptbereich unter Veranstaltungen-Rückblicke.

     

     

    Seminar mit Axel Pettersson (München 10. - 11.09.2016)

    Ein Seminar mit dem Schwerpunkt Freikampf und Turnierfechten: am 10. und 11. September konnten wir Axel Pettersson, einen der wohl bekanntesten historischen Fechter weltweit, für ein Wochenendseminar in München gewinnen.

    mehr im Hauptbereich unter Veranstaltungen-Rückblicke.

     

     

    Seminar mit Ingulf Kohlweiss (München 21. - 22.05.2016)

    Zwei Tage mit Vor, Nach, Stärke, Schwäche und Indes: am 21. und 22.05. war Ingulf Kohlweiss von INDES Salzburg zu Gast um diese Prinzipien beim Ringen, im Dolchkampf und am Langen Schwert zu verdeutlichen

    mehr im Hauptbereich unter Veranstaltungen-Rückblicke.

     

     

    Gladiatores Tournament IV (München 28.11.2015)

    Am 28.11. lud Gladiatores München zum nunmehr vierten Mal zum "Tournament" mit den Disziplinen Langes Schwert sowie Schwert und Buckler. Auch dieses Mal nahmen einige Mitglieder von Ochs daran teil.

    mehr im Hauptbereich unter Veranstaltungen-Rückblicke.

     

     

    Vierte Münchner Fight Night am 25. November 2012 (München 25.11.2012)

    „Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz“Dolch, Dussack, Langes Schwert und Schwert und Buckler umfasste das straffe Programm der mittlerweile vierten Auflage der Münchner Fight-Night. Als mehr oder weniger interne Veranstaltung ins Leben gerufen, nahmen an diesem Turnier mehrere Gastgruppen bzw. Fechter teil.

    weiter zu Veranstaltungsfotos

     

     

    Zweite Münchner Fight Night am 14. Februar 2012 (München 14.02.2012)

    „Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz“Viele Leute bekommen zum Valentinstag Blumen und Pralinen geschenkt. Andere wollen den sprichwörtlichen Blumentopf lieber selbst im sportlich-fairen Wettkampf gewinnen, und so rief die Münchner Ochs-Sektion am 14.2.2012 zur großen Begeisterung aller Münchner Ochsen zur zweiten Fight Night.

    mehr im Hauptbereich unter Veranstaltungen-Rückblicke.

     

     

    „Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz“ (München 04.12.2011 und 17.12.2011)

    „Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz“Ochs bringt den Münchnern bei weihnachtlicher Stimmung "europäische historische Kampfkünste" nahe.

    mehr im Hauptbereich unter Veranstaltungen-Rückblicke.

     

     

     

     

    „Festtage in der Residenz“ (München 26.-28.09.2011)

    „Mittelaltermarkt am Wittelsbacherplatz“Erstmalig präsentierte Ochs in der Münchner Residenz historische Kampfkünste einem breiten Publikum.

    mehr im Hauptbereich unter Veranstaltungen-Rückblicke.