Der Trainer

Foto Alex Kiermayer
(Copyright: Alex Kiermayer, 2019)

Alex Kiermayer ist ein Gründungsmitglied und Trainer bei Ochs – Historische Kampfkünste e.V. Er leitet die Ochs Trainingsgruppe Pfarrkirchen.

Seit seinem sechzehnten Lebensjahr trainiert und unterrichtet er diverse Kampfkünste aus verschiedenen Kulturkreisen. Besonders hervorzuheben sind hier Ju Jutsu, Wing Tsun und verschiedene Eskrima-Stile.

Seine ernsthafte Auseinandersetzung mit HEMA begann ca. 1999. Der Schwerpunkt seiner Recherchen liegt in den historischen Kampfkünsten aus dem deutschen Sprachraum, aber auch auf der englischen Kampfkunst Bartitsu.

Er entwickelte eine Übungsleiter-Ausbildung für das historische Fechten in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fechterverband. Im Moment beschäftigt er sich besonders mit dem Studium berittener Kampfkünste verschiedener Jahrhunderte.

Zusammen mit seinen Freunden Hans Heim und Christoph Reinberger erstellte er mehrere Lehrvideos zum Langen Schwert, zum Langen Messer und zum Stockkampf des Bartitsu. Er ist Autor eines Buches über Joachim Meyer und unterrichtete verschiedene Aspekte von HEMA auf Seminaren in vielen europäischen Ländern.

Der Verein

Ochs Logo
(Copyright: Ochs – Historische Kampfkünste e.V., 2019)

Ochs – Historische Kampfkünste e.V. ist ein seit 2002 eingetragener Verein, der sich mit der Rekonstruktion historischer europäischer Kampfkünste beschäftigt. Mit etwa 250 Mitgliedern stellt Ochs einen der mitgliederstärksten Vereine für historisches Fechten innerhalb Deutschlands dar. Durch unsere insgesamt sieben Standorte (Bad Tölz/Oberland, Bamberg, Bayreuth, Garching a.d. Alz, Landshut, München und Pfarrkirchen) sind wir in weiten Teilen Bayerns vertreten.

Über den Bayerischen Fechterverband (BFV) sind wir im Bayerischen Landessportverband (BLSV) organisiert. Dadurch ist es uns möglich, die Trainerausbildung der bayerischen Sportfechter zur Qualifikation unserer Trainer mitzunutzen. Dabei wird der Praxisteil „Historisches Fechten“ in der Ausbildung aktiv von uns mitgestaltet.

Der Standort München stellt die größte Abteilung innerhalb unseres Vereins dar. In mehreren Trainingseinheiten pro Woche bieten wir eine Vielzahl von Disziplinen an (Langes Schwert, Schwert & Buckler und Langes Messer). Ergänzt wird das Programm, indem andere Wehren (beispielsweise Dolch, Ringen, Dussack, Rapier, Mordaxt und Stange) in das Training aufgenommen werden beziehungsweise im Rahmen des wöchentlichen „freien“ Trainings die Auseinandersetzung mit diesen Themen ermöglicht wird.

Weitere Informationen rund um unseren Verein sind auf unserer Webseite zu finden.