Fight like Sherlock Holmes Seminar vom 18.05. – 19.05.2024

11.03.2024

Banner Seminar Bartitsu

(Copyright: Ochs – Historische Kampfkünste e.V., 2024)

In diesem zweitägigen Workshop geht es zurück in die Zeit des düsteren und nebelverhangenen Londons, gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Eine Zeit des berühmten Detektives Sherlock Holmes und so gefürchteter Verbrecher wie Jack the Ripper.

Sir Arthur Conan Doyle ließ Sherlock in der Kurzgeschichte „Das leere Haus“ seinen Gegner mit der Kampfkunst „Baritsu“ besiegen. Dabei handelte es sich um das eigentlich Bartitsu genannten Selbstverteidigungssystem des Briten Edward William Barton-Wright. Das Schachtelwort setzt sich aus seinem Namen und dem japanischen Ringen „Jiu-Jitsu“ zusammen.

Bartitsu ist eine Selbstverteidigungskunst bestehend aus dem englischen Boxen, dem französischen Savate, dem Spazierstockkampf und dem japanischen Jiu-Jitsu. In dieser Kampfkunst konnten sich Ladies wie auch Gentlemen unterrichten lassen.

Die beiden Trainer, Alexander Kiermayer und Christoph Reinberger, laden herzlich alle Ladies und Gentlemen zu diesem Bartitsu Workshop am Ochs Standort Garching an der Alz ein.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Ausrüstung wird gestellt. Normale Sportbekleidung ist ausreichend.

Das Seminar besteht aus zwei Hälften:

Samstag: Pugilism und Savate

Sonntag: Jiu-Jitsu und Spazierstockkampf

Getränke und Snacks stehen kostenlos zur Verfügung.

Mittagessen wird bei einem örtlichen italienischen Restaurant bestellt.

Gemeinsames Abendessen am Samstag beim Wirtssepperl in Garching

Anmeldeschluss ist der 05.05.2024

Es besteht die Möglichkeit in der Halle zu übernachten. Dies sollte jedoch bei der Anmeldung mit angegeben werden.
Bitte bringt für die Übernachtung einen Schlafsack und eventuell eine Luftmatratze mit. 

Mögliche weitere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe:

Diese müssen allerdings selbst gebucht werden.

Wann?

Samstag, den 18.05.2024 
10 – 16 Uhr

und

Sonntag, den 19.05.2024 
10 – 16 Uhr

Wo?

Sporthalle Garching a.d. Alz

Tassilostraße 15 84518

Garching a.d. Alz

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt 50 €.
Mitglieder von Ochs – Historische Kampfkünste e.V. zahlen eine reduzierte Teilnahmegebühr von 40 €.

Die Trainer

Alex Kiermayer

(Copyright: Alex Kiermayer, 2024)

Alexander Kiermayer ist ein Gründungsmitglied und Trainer bei Ochs – Historische Kampfkünste e.V. Er leitet die Ochs Trainingsgruppe Pfarrkirchen.

Seit seinem sechzehnten Lebensjahr trainiert und unterrichtet er diverse Kampfkünste aus verschiedenen Kulturkreisen. Besonders hervorzuheben sind hier Ju Jutsu, Wing Tsun und verschiedene Eskrima-Stile. Seine ernsthafte Auseinandersetzung mit HEMA begann ca. 1999. Der Schwerpunkt seiner Recherchen liegt in den historischen Kampfkünsten aus dem deutschen Sprachraum, aber auch auf der englischen Kampfkunst Bartitsu. Er entwickelte eine Übungsleiter-Ausbildung für das historische Fechten in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fechterverband. Im Moment beschäftigt er sich besonders mit dem Studium berittener Kampfkünste verschiedener Jahrhunderte. Zusammen mit seinen Freunden Hans Heim und Christoph Reinberger erstellte er mehrere Lehrvideos zum Langen Schwert, zum Langen Messer und zum Stockkampf des Bartitsu. Er ist Autor eines Buches über Joachim Meyer und unterrichtete verschiedene Aspekte von HEMA auf Seminaren in vielen europäischen Ländern.

Chris Reinsberger

(Copyright: Christoph Reinberger, 2024)

Christoph Reinberger startete 2003 seine Reise in die Welt der historischen Fecht- und Kampfkunst beim Verein Ochs e.V. Seit 2011 gibt er als Trainer seine Erfahrungen in verschiedensten Waffengattungen weiter. 2015 gründete er den Bear-Knuckle-Boxing Club beim TUS Garching an der Alz, Abteilung 13. Die Teilnahme und das Unterrichten an zahlreichen nationalen und internationalen Veranstaltungen bereicherten seinen Erfahrungsschatz. Sein Schwerpunkt liegt auf dem alten englischen Boxen und dem Langschwert. Vom Harnischfechten über einhändige Wehren bis zu den zweihändigen Stangenwaffen liebt er es, mit allen möglichen Waffen aus der europäische Kampfkunst zu trainieren und duellieren. Er wirkte unter anderem an der Produktion von DVD´s über das Langschwert und Bartitsu mit, ist Gründer der Gesellschaft zur Erforschung und Erprobung historischer Waffen e.V. und Autor des Trainingshandbuches Bare Knuckle Boxing.

Anmeldung

Die Anmeldung ist ab sofort über das Anmeldeformular möglich.


Kontakt

Bei Fragen kann man sich gerne an Christoph Reinberger wenden. Dieser ist über die E-Mail-Adresse christoph.reinberger@schwertkampf-ochs.de erreichbar.

Autor: Christoph Reinberger

Redaktion:

Tags:

Ochs - Historische Kampfkünste e.V. ist Mitglied in folgenden Organisationen und Verbänden: