Johannes Hlawon

Johannes‘ derzeitige Hauptaufgabe im Verein liegt im Ausbau der Ausbildung zum HEMA-Trainer im Bayerischen Fechterverband BFV (Trainer-C-Ausbildung).

Seit 2016 leitet er das Training am von Tilman Wanke gegründeten Standort Bamberg. Dort unterrichtet er Langes Schwert, Langes Messer und Glefe/ Halbe Stange nach fünf Überlieferungen:

  • Cod. 44 A 8 – „Peter von Danzig“
  • Ms 3227a – „Nürnberger Hausbuch“
  • Hans Thalhoffers Cod.icon. 394a
  • Joachim Meyers „Gründtliche Beschreibung der Kunst des Fechtens“
  • Andre Paurnfeindt 1516

Kampfkünste betreibt er seit 1996 und hält offizielle Graduierungen auf fortgeschrittenem Niveau im Aikido (Sensei John Emmerson) und im Fechten (Meister Sven Baumgarten). Er unterrichtet Schwertfechten auch privat in einer kleinen bürgerlichen Interessensgemeinschaft.

Redaktion:

Ochs - historische Kampfkünste e.V. ist Mitglied in folgenden Organisationen und Verbänden: