Pfarrkirchener Fechtschule 2017

09.08.2017

Gefecht auf der Pfarrkirchener Fechtschule 2017

Am 22. Juli lud unser Standort Pfarrkirchen erneut zur Fechtschule zum fechterischen Austausch. Dieses Jahr konnten wir 14 Fechter von drei Ochs-Standorten (Pfarrkirchen, Bad Tölz und München) sowie zwei auswärtigen Gruppen begrüßen.

Innerhalb eines Tages wurden dabei verschiedene Modi ausgefochten. Neben der generellen Möglichkeit jederzeit mit jedem Fechter zu kämpfen, wurden am Vormittag auch registrierte Gefechte unter Aufsicht durchgeführt. Dabei konnten sich die Fechter frei auf die Waffen einigen, es waren jedoch nur gleiche Waffen gegeneinander erlaubt. Insgesamt wurden über den Tag 65 Gefechte nach diesem Modus ausgetragen. Dabei gab es eine große Auswahl an verfügbaren Waffen, so dass Gefechte mit Langschwert, Dolch, Messer, Rapier, Säbel, Dussack und Schwert & Buckler zu beobachten waren.

Gemischter Kampf Einhändiges Schwert (Thomas Haase) gegen Schwert & Dolch (Thomas Heydenreich)

Nach der Mittagspause wurde zum ersten Mal eine von unserem Mitglied Thomas Haase selbst entwickelte Turniersoftware getestet. Das besondere hier: die Waffenpaarungen wurden durch die Software zufällig bestimmt. Dabei waren auch verschiedene Waffen möglich. Zur Auswahl standen Langes Schwert, einhändiges Schwert/ Seitschwert, Schwert & Dolch, Schwert & Buckler sowie Schwert & Schild (hier stand eine einfache Rotella zur Verfügung). Dadurch war jeder Fechter gezwungen auch mit ungewohnten Wehren sowie äußerst nachteiligen Situationen umzugehen und nach Lösungen zu suchen. Die Software hat dabei ihren ersten Test gut bestanden und einige Verbesserungsvorschläge zum Umgang und zur Zufallsbestimmung konnten gefunden werden.

Abschließend fand am Nachmittag noch ein kleines Säbelturnier statt, an welchem sich auch am Ende dieses gefechtsreichen Tages noch vier Fechter beteiligten.

Italienischer Hirtenstock – Duell zwischen Özgen Senol und Alexander Kiermayer

Zum Ende wurden die Sieger der drei verschiedenen Abschnitte noch jeweils mit einer Urkunde und einem kleinen Gutschein geehrt. Die Sieger waren:

Fechtschule Thomas Haase (Ochs Pfarrkirchen)
Turnier Christian Otter (Ochs Pfarrkirchen)
Säbelturnier Andreas Erwig (Lungenfuchser)

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Der Tag fand dann Ausklang beim gemeinsamen Besuch im Biergarten.

Einige Impressionen zur Fechtschule sind hier in einer Bildergalerie zu finden.

Autor: Thomas Heydenreich
Redaktion: Alexander Kiermayer
Fotos und Videos: Mit freundlicher Genehmigung von Thomas Heydenreich und Franz Huber

Redaktion:

Tags:

Ochs - historische Kampfkünste e.V. ist Mitglied in folgenden Organisationen und Verbänden: