2. Offenes Rapiertreffen

14.09.2019

Banner Offenes Rapiertreffen 2018

Joachim Köppe – Newer Discurs Von der Rittermeßigen vnd Weitberümbten Kunst des fechtens (Copyright: Universität Greifswald)

Die Ochs-Gruppe Pfarrkirchen lädt ein zum 2. offenen Treffen für Rapierfechter*innen.

Das Treffen ist gedacht für alle, die am Rapierfechten Interesse haben. Es ist völlig egal, ob ihr ein erfahrener Rapierfechter seid, oder gerade erst Bekanntschaft mit dem Rapier gemacht habt. Wir wollen uns in freundschaftlicher Atmosphäre treffen und austauschen, Interpretationen vergleichen und miteinander fechten. Gerne dürft Ihr auch interessante Themen in Mini-Seminaren präsentieren. Das Event ist aber grundsätzlich nicht als ein Seminar gedacht, sondern als zwangloser Austausch zwischen Gleichgesinnten. Die Teilnahmegebühr soll nur die Selbstkosten sowie Wasser, Kaffee, Kekse etc. für die Teilnehmer abdecken.

Übungsrapiere können leider nicht gestellt werden. Zur Not kann man viele Rapiertechniken aber auch mit normalen einhändigen Schwertern trainieren.

Bitte meldet euch bis spätestens 05.09.2019 verbindlich an, damit wir entsprechend planen können.

Wo?

Turnhalle des Gymnasiums Pfarrkirchen, Arnstorfer Straße Ecke Blumenhöhe in 84347 Pfarrkirchen

Wann?

Von Samstag, 14.09.2018, ab 09:30 Uhr bis Sonntag, den 15.09.2018, 16:00 Uhr

Die Halle öffnet um 09:00 Uhr.

Am Abend wollen wir den Tag gemeinsam in einer Gaststätte ausklingen lassen.

Kosten

15 € für die Teilnahme an der Veranstaltung, inkl. Wasser, Kaffee, Obst und Kekse.

Notwendige Ausrüstung

Stumpfe Fechtwaffen, Fechtmaske, Tiefschutz, der jeweiligen Waffe angepasste zusätzliche Schutzausrüstung

Übungsrapiere können leider nicht gestellt werden. Wer an der Veranstaltung teilnehmen will, aber kein Rapier hat, kann hier sehr günstig Übungswaffen bekommen:

http://www.blackfencer.com/en/home/76-rapier-v4-long-blade.html
http://www.blackfencer.com/en/home/84-rapier-v4-long-blade.html
http://www.blackfencer.com/en/home/151-sail-dagger.html

Viele der Techniken können aber auch mit einhändigen Schwertern geübt werden.

Verpflegung

Während der Fechtschule stehen den Teilnehmer*innen Wasser, Kaffee, Kekse und Obst zur freien Verfügung. Für das Mittagessen gibt es eine Sammelbestellung, entweder von einem italienischen oder von einem asiatischen Restaurant. Abends besuchen wir eine Gaststätte.

Anmeldung

Bitte bis spätestens 05.09.2019 verbindlich anmelden bei f.huber74@googlemail.com Bitte bei der Anmeldung angeben, ob eine Teilnahme am Abendessen in der Gaststätte gewünscht ist.

Alle Informationen sind auch hier als PDF zusammengefasst. Die Informationen sind auch bei der zugehörigen Facebook-Veranstaltung zu finden (Hinweis: die Veranstaltung ist als „privat“ markiert, sodass ein Facebook-Account notwendig ist).

Joachim Köppe – Newer Discurs Von der Rittermeßigen vnd Weitberümbten Kunst des fechtens (Copyright: Universität Greifswald)

Redaktion:

Tags:

Ochs - historische Kampfkünste e.V. ist Mitglied in folgenden Organisationen und Verbänden: