Seminar „Langes Messer“ mit Hans Heim

03.07.2011

Das Lange Messer war für viele der Trainierenden in Bamberg eine weitgehend unbekannte Disziplin. – Ein unhaltbarer Zustand, dem wir mit einem spontan organisierten Seminar mit Hans abhelfen mussten!

So trafen sich an einem verregneten Samstagmorgen insgesamt zehn OchsInnen aus den Gruppen Bamberg, Bayreuth und München. So hatten wir auch in der kleinen Movere-Sporthalle genug Platz und Hans viel Zeit für jeden Einzelnen, sodass es für die Teilnehmer ein sehr intensives Seminar wurde, eben klein aber fein.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung und ein paar von Joachim Meyer entliehenen historischen Dusack-Drills ging’s ans Eingemachte: Zornhau, Wecker, Entrüst, Zwinger, Gefer und Winker. Später übten wir uns intensiv an Pogen, Ringen und Entwaffnung. Hans grillte uns die Gehirne mit Abfolgen von Kontern und Gegenkontern … Ein sehr gelungenes Seminar!

Wir haben auch ein Gruppenfoto ohne Masken gemacht.

Hans demonstriert das Aufstreichen.

„Du bist schnell, aber das mache ich mit Gemeinheit mehr als weg.”

Redaktion:

Tags:

Ochs - historische Kampfkünste e.V. ist Mitglied in folgenden Organisationen und Verbänden: