Kategorie:

Einsteigerseminar Bamberg

9. September 2007

Als Start für unsere Trainingsgruppe fand am zweiten Septemberwochenende ein Einsteigerseminar statt. Wir haben uns dabei mit den Grundlagen des liechtenauerschen Fechtens mit dem Langen Schwert beschäftigt. Neben der elementaren Körpermechanik schlugen sich die elf Teilnehmer durch die Grundhuten (Grundstellungen) und –häue, sowie die fünf Meisterhäue mit einigen weiterführenden Stücken (Techniken). Für das Techniktraining kamen Holzschwerter in Einzel- und Partnerübungen zum Einsatz. Großen Spaß hatten alle am "Stresstraining" mit halbierten Poolnudeln.

(mehr...)

Evolution of the Blade

1. Juni 2005

Ochs war es gelungen, Pete Kautz für ein dreitägiges Seminar vom 27.05. - 29.05.2005 in München zu gewinnen .Pete gehört zu einem kleinen Kader internationaler Forscher und Lehrer der europäischen und amerikanischen Kampfkünste und ist versiert sowohl in theoretischer Waffenkunde als auch in deren praktischer Anwendung. Gegenwärtig ist er Director der Alliance Martial Arts sowie der American Heritage Fighting Arts Association (AHFAA). In seiner privaten Schule unterrichtet er eine kleine Gruppe von ausgewählten Schüler.

(mehr...)

Drittes großes Schwerttreffen im Württembergischen Landesmuseum

10. April 2005

Am 10.04.2005 hatte Ochs die Möglichkeit, sich im Rahmen des 3. Großen Schwerttreffens im Württembergischen Landesmuseums, sich einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen.

(mehr...)

The Linacre School of Defence in München

1. August 2004

Ochs war es gelungen, die Linacre School of Defence für ein Seminar am 31.07./01.08.2004 in München zu gewinnen. Die britische Fechtschule konzentriert sich auf das Trainieren von historischen englischen und britischen Kampfkünsten aus dem späten 17. bis zum frühen 19. Jahrhundert. Dies schließt sowohl bewaffnete als auch waffenlose Techniken ein. Die Themen des Seminars werden backsword, smallsword, pugilism und wrestling sein.

(mehr...)

Seminar mit Colin Richards zur italienischen Schule

7. März 2004

Für den 6. und 7. März 2004 hatten wir die Ehre, Colin Richards für ein Seminar zum Thema Schwert und Schild, Dolch und Langes Schwert in der Italienischen Schule gewinnen zu können.

(mehr...)

Internationales Festival für Historische Deutsche Kampfkünste

2. November 2003

Am 1.11. und 2.11.2003 fand in Bayreuth das „1. Internationale Festival für Historische Deutsche Kampfkünste“ statt. Es bot Anfängern als auch Forgeschrittenen einen Einblick in in ein breites Spektrum alter Kampftechniken, so wie sie in Form von deutschen Fechtbüchern aus dem Mittelalter bzw. der Renaissance überliefert wurden.

(mehr...)

1. Geburtstag der Gründung des Schweizer Vereins Gladius et Codex

2. Juni 2003

Anlässlich des 1. Geburtstages der Gründung des Schweizer Vereins Gladius et Codex 2003 war Ochs - historische Kampfkünste e.V. von den Vorsitzenden von Gladius et Codex - Marlon Hoess-Boettger und Reimer Vanderlugt - nach Zürich eingeladen worden.

(mehr...)

Ochs-Dezemberseminar

2. Dezember 2002

Am Wochenende 30.11./ 01.12.2002 fand das traditionelle Ochs-Dezemberseminar im Sportzentrum des TV München Ost statt. Als vortragende Gäste waren dieses Jahr Christoph Kaindl, Oliver Walter und Harry Winter von der Gruppe Dreynschlag aus Wien und zum zweiten Mal Jörg Bellinghausen eingeladen.

(mehr...)

Oktoberseminar

6. Oktober 2002
Seminar Matt Easton und Dave Rawlings

Mit der Ankündigung “we are proud to announce that on 5th and 6th of October 2002 Ochs - historische Kampfkünste will host the first seminar ever in Germany with Matt Easton (Schola Gladiatoria) and Dave Rawlings (Boar´s Tooth) about Fiore de Liberi and Liechtenauer” im Swordforum International begann am 24.07.2002 der Werbefeldzug für das, was am 07.10.2002 europaweit eines der bis dahin quantitativ und qualitativ hochwertigsten Seminare zum historischen Fechten werden sollte.

(mehr...)

Johannes Lecküchner – der fechtende Pfarrer

22. Juni 2002
Johannes Lecküchner – der fechtende Pfarrer

Bemerkung : Folgender Artikel wird, je nach Kenntnisstand weiter ergänzt.

Eine der umfangreichsten Abhandlungen über das Fechten mit dem langen Messer wurde von Johannes Lecküchner [1] verfaßt.

Johannes Lecküchner war Geistlicher und vermutlich Fechtlehrer [10], der im 15. Jahrhundert im Raum Nürnberg gelebt hat. Von ihm sind zumindest einige Fakten über seine Karriere als Priester bekannt [12].…

(mehr...)

Ochs - historische Kampfkünste e.V. ist Mitglied in folgenden Organisationen und Verbänden: